[Rezension] Verheissung | Jussi Adler-Olsen

Mittwoch, 1. April 2015

https://www.morawa-buch.at/detail/ISBN-9783423199032/Adler-Olsen-Jussi/Verhei%DFung-Der-Grenzenlose?AffiliateID=bWXYWUMlLthqunkq7hba

Informationen zum Buch:

-) Seiten: 592
-) Verlag: dtv
-) Ersterscheinung: 16. März 2015
-) ISBN: 9783423280488
-) Format: Hardcover mit Schutzumschlag
-) Wert/Preis: [A] 20,50 €   [D] 19,90 €
-) Wissenswertes: Band # 6 der Carl Mørck - Reihe
-) Untertitel: Der Grenzenlose
-) Originaltitel: Den grænseløse
-) Genre: Thriller

Zum Buch? - Kaufen!
Reinlesen? - Leseprobe

Lesezeitraum: 24. - 31. März 2015


Persönliche Bewertung: 5 *****



Der Autor:
© Martin Hangen

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 unter dem bürgerlichen Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er 1995 mit dem Schreiben begann, arbeitete er in verschiedensten Berufen: als Redakteur für Magazine und Comics, als Koordinator der dänischen Friedensbewegung, war Verlagschef im Bonnier-Wochenblatt TV Guiden und Aufsichtsratsvorsitzender bei verschiedenen Energiekonzernen. Sein Hobby: Das Renovieren alter Häuser. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
Mit seiner Thriller-Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q und seinen Romanen Das Alphabethaus und Das Washington-Dekret stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine preisgekrönten Bücher wurden bislang in über 40 Länder verkauft und werden mehrfach verfilmt.






Der erste Satz:

Um sie herum war alles in Grautöne getaucht.

Worum geht's?

Der sechste Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q

Siebzehn Jahre lang hat Polizeikommissar Christian Habersaat vergeblich versucht, den Tod einer jungen Frau aufzuklären, die kopfüber in einem Baum hängend aufgefunden wurde. Kurz nachdem er Carl Mørck um Hilfe gebeten hat, kommt er auf schockierende Weise ums Leben - und nur wenig später sein Sohn. Die Recherchen des Sonderdezernats Q führen nach Öland, zu einem obskuren »Zentrum zur Transzendentalen Vereinigung von Mensch und Natur«. Carl Mørck und seine Assistenten ahnen nicht, dass sie sich in tödliche Gefahr begeben ...


Meine Meinung:

Nichts ist so, wie es scheint!

Mein erster Thriller von Jussi Adler-Olsen und dann gleich so ein genial guter. ;-)

Der Selbstmord des Polizisten Christian Habersaat gibt zuerst einmal nicht nur mir, sondern auch dem Ermittlerteam, Carl Mørck, Rose und Assad, Rätsel auf. - Was steckt hinter dieser Tötung? Was wollte der Beamte dem Trio des Sonderdezernats Q damit sagen? Steckt mehr dahinter, als die reine Verzweiflung darüber, einen gut 17 Jahre alten Todesfall scheinbar nicht aufklären zu können? - Ja! Aber mächtig! - Und das war das Spannende daran: genau das nach und nach herauszulesen.
Die fesselnde Schreibweise und meine Neugier, unbedingt wissen zu wollen, ob Alberte damals bei einem schrecklichen Autounfall mit Fahrerflucht ums Leben gekommen ist, oder dieser Todesfall mit wirklich skurril anmutenden Umständen doch volle Absicht war, haben mich die ganzen Ermittlungen gebannt verfolgen lassen. Diese mit den Worten rasant, genial und auch witzig zu beschreiben, trifft es, glaube ich, sehr gut.
Ab der Hälfte des Buches war klar, was Sache ist - aber haha, denkste! - spätestens am Ende habe ich bestürzt und verblüfft feststellen müssen, dass hier gar nichts so ist, wie es scheint. - Einfach genial! Hat richtig Spaß gemacht zu lesen!

Auch das Ermittlertrio war Unterhaltung pur: in meinen Augen ganz abgedrehte und eigensinnige Charaktere, deren Aussagen und Verhalten in manchen Situationen für einige Lacher bei mir gesorgt haben. - Besonders Assad war ein Brüller!

Nicht mal die Tatsache, dass ich das Buch für einen Thriller gar nicht so 'thrillig' empfunden habe, hat meine Freude an der Story trüben können.
Also: Ein rundum spannender, in die Irre führender 6. Fall für Carl Mørck und seine Anhängsel, der euch garantiert begeistern wird!


*          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *          *

Buchzitate:

~ Gut, dass der Mensch beim Aufwachen nicht weiß, was der Tag ihm bringt, dachte Carl. ~

~ "Herrgott, Mädchen", hatte er immer gesagt, "wenn
du dir nicht sicher bist, dann probier's doch aus." ~

~ Das Schicksal folgte eigenen Wegen, und es blieb einem nichts
anderes übrig, als diese Wege zu gehen, so hart das auch sein mochte. ~




Ein dickes Dankeschön geht an dtv für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! ☺


Kommentare:

  1. Hallo (:

    Geschaut was neues gibt und schwups- bei deiner Rezension hängen geblieben :D
    Freut mich, dass dir das Buch gefallen hat (:

    Wieder ist ein neuer Jussi Adler-Olsen Fan geboren ♥

    Love, Lole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! :) Ich werde auf jeden Fall die ersten 5 Bücher auch lesen, das steht nach dieser Lektüre fest. ^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Was? Du hast mit Band 6 begonnen?! Ts, ts...;) Aber es freut mich, dass du nun ebenfalls Fan von Jussi Adler Olsen bist! Ich habe alle 5 gelesen und band 6 wird demnächst aus der Bücherei zu mir kommen =) Ich freu mich schon drauf!!!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas mache ich normalerweise auch nicht, aber ich habe das Buch von dtv unangefragt geschickt bekommen. ;) Und war ja jetzt auch nicht so tragisch, ich hatte nicht das Gefühl, mich überhaupt nicht auszukennen.^^ Ganz im Gegenteil. Schiebe ich die ersten 5 Bücher eben hinterher.

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Hallo :)

    ich finde deinen Blog echt toll und du schreibst tolle Rezensionen.
    ich habe dich zum Liebster Award nominiert und würde mich über deine Teilnahme sehr freuen.
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/2015/04/mein-erster-liebster-award.html
    Lg Lisa :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.