Lies ein Buch... # 3

Mittwoch, 11. Juni 2014

Im Juni habe ich wieder bei Frau Wölkchens Blog-Aktion "Lies ein Buch..." mitgemacht.

Die Aufgabenstellung war:


...aus einem Verlag, welcher mit B beginnt.

Fragen zum Thema:

1.) Welches Buch hast du gelesen und wer ist der Autor?

Gelesen habe ich "Vergiss ihn nicht" von Liane Moriarty.

2.) Aus welchem Verlag stammt dein Buch?

Bastei Lübbe

3.) Gib den Inhalt grob in 5 Sätzen wieder!

Alice stürzt im Fitnessstudio, schlägt sich den Kopf an und wird bewusstlos. Als sie kurz darauf wieder erwacht, kann sie sich an die letzten 10 Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Im Laufe der kommenden Tage findet Alice heraus, dass sich ihr Leben in den letzten Jahren in eine Richtung entwickelt hat, die ihr gar nicht zusagt. Verzweifelt versucht sie nun ihre Vergangenheit im Jetzt und Hier mit den Erinnerungen von damals wieder gutzumachen. Je mehr Erinnerungen aber aus den letzten 10 Jahren mit der Zeit zurückkehren, desto weniger hat Alice das Bedürfnis etwas zu verändern...

4.) Gibt es eine Stelle im Buch, welche dir besonders im Gedächtnis geblieben ist? - Erzähl sie kurz!

Ja, mir sind sogar sehr viele Stellen im Gedächtnis geblieben. Ich möchte hier jetzt aber eine eher traurige Szene beschreiben: Alice' ältere Schwester Elisabeth hat seit Jahren Probleme schwanger zu werden und hat schon einige Fehlgeburten und künstliche Befruchtungen hinter sich. Bis jetzt hat nichts geklappt. Und je mehr Babys sie verloren hat, desto depressiver, introvertierter und mürrischer wurde sie. Auch ihre Ehe mit Ben hat darunter sehr gelitten.
Und dann gab es da so eine Szene, da war Elisabeth bei einem Fußballspiel ihres Neffen Tom (Alice' Sohn) und dort ist sie dann auf einer öffentlichen Toilette verschwunden... Ich muss diese Stelle jetzt unbedingt zitieren, die ist so traurig:

Ich habe nicht gesehen, wie Alice zusammengebrochen ist, weil ich draußen auf der Toilette war. Sie hatten einige von diesen blauen portablen Klohäuschen aufgestellt. Ich blutete. Das passt ja, dachte ich. Ich verliere mein letztes Baby in einem portablen Klohäuschen. Wie abgeschmackt und absurd. So wie mein ganzes Leben.

Diese Stelle hatte ich noch ganz intensiv im Gedächtnis...

 5.) Besitzt du noch mehr Bücher aus diesem Verlag? - Falls ja, nenne uns 3 Beispiele!

 Ja, klaro...

1.) Ein Tag im März von Jessica Thompson (gelesen)
2.) Ich bin die Nacht von Ethan Cross (ungelesen)
3.) Kinder des Feuers von Julia Kröhn (ungelesen)


>HIER< findet sich meine Rezension zu "Vergiss ihn nicht".



Kommentare:

  1. Ui, hast Du "Ich bin die Nacht" schon gelesen? Während ich das schreibe, fällt mir ein, dass ich ja auch einfach mal bei deinen Rezensionen nachsehen könnte! Ich geh gleich mal gucken! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein noch nicht ;-) Habe es eben im Post noch angemerkt...^^ Sag bloß, du hast das Buch auch noch ungelesen Zuhause??

      Löschen
  2. So gut wie, ja! ^^ Steht schon seit dem Erscheinen auf meiner Wunschliste ganz oben und letztens habe ich erst gesehen, dass im November das nächste Buch von ihm erscheint, "Ich bin die Angst" :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Na bis dahin will ich dann aber "Ich bin die Nacht" auch gelesen haben. ;-)

      Löschen
    2. Ja, ich eigentlich auch! ^^ Und wenn es gut ist, kann man sich schon auf ein weiteres Buch freuen! ;)

      Löschen
  3. Huhu,

    oh Gott, die Szene die du beschreibst ist wirklich traurig, ging mir gleich durch und durch. :(
    Ich nehme mal an das das Buch gut war?

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! ☺ Das Buch war wirklich sehr gut! Kann ich dir nur empfehlen.
      Alles Liebe ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.